Hier macht Lernen Spaß

Grundschule Neuer Garten in Bad Arolsen feiert 50-jähriges Bestehen mit einem bunten Fest

+
Geburtstagsständchen: Der Schulchor der Grundschule Neuer Garten hatte zum 50-jährigen Bestehen der Schule das von Anne Kettschau geschriebene, neue  Schullied einstudiert. Außerdem sangen die Schülerinnen und Schüler das Lied „Ich schenk dir einen Regenbogen“.

Bad Arolsen. Unvorstellbar, dass erst vor 50 Jahren die achtklassige Volksschule von einem System aus Grundschulen und weiterführenden Schulen abgelöst wurde.

 Daran wurde  bei einer Feierstunde mit vielen langjährigen Weggefährten und einem bunten Schulfest in der Grundschule Neuer Garten erinnert. 

Seitdem hat sich die Arolser Grundschule vielfach grundlegend gewandelt, ist von der Großen Allee in die belgische Siedlung umgezogen. Und der Wandel ist immer noch im vollen Gange: Inklusion lautet das Stichwort, das Pädagogen zu heftigen Diskussionen reizt. 

50 Jahre Grundschule in Arolsen: Festakt und Schulfest in der Grundschule Neuer Garten

In Bad Arolsen wird das selbstverständliche Miteinander von Schülern mit und ohne Behinderung schon seit 20 Jahren praktiziert, wie Eberhard Eckhard als Schulleiter der Karl-Preising-Schule bei der Jubiläumsfeier nicht ohne Stolz feststellte. Beide Schulen seien ihrer Zeit voraus gewesen. 

Offenbar seien beide Lehrerkollegin vom gleichen pädagogischen Grundkonsens überzeugt, wonach jeder von jedem etwas lernen könne. Schulleiterin Petra Mies bekräftigte das Ziel, den Schülern in einer veränderten Kindheit Orientierung zu geben, damit aus ihnen gebildete und hoffentlich glückliche Menschen werden.

Bunt wie der Regenbogen sind wir Abbild der Gesellschaft“, stellte Schulleiterin Petra Mies   fest: „Während die einen in einem behüteten Raum lernen durften, hatten die anderen einen harten Weg hinter sich. Viele wirken wie erschöpft, wenn sie ankommen. Wir organisieren dann die Hilfen. Unser Lohn ist, wenn wir diese Kinder zum ersten Mal fröhlich lachend durch die Schule gehen sehen.“  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare