Lohnendes Ziel für Familienausflug am Sonntagnachmittag

Schwedenkönig Gutstav Adolf mittendrin beim Historienspektakel in der Bergstadt Landau 

+
Beim Exerzitium der Truppen, der Schlacht um Landau und dem anschließenden Festspiel vom Siebringhäuser Zopfritt gibt es am Sonntag bei freiem Eintritt noch Vieles zu erleben.

Bad Arolsen. Mit einem zweitägigen Historienspektakel haben die Landauer Schützen   die Feierlichkeiten zu ihrem 500-jährigen Bestehen eröffnet.

Diesmal spielt sich ein Großteil des Festes auf dem Burghof zwischen dem aufwendig restaurierten Schloss und dem Torbogenhaus ab. 

Zwei Bühnen sind hier aufgebaut, die eine mit Kulissen für die Aufführung des Festspiels vom Siebringhäuser Zopfritt, die andere für teils rockig Mittelalter-Musik der Gruppe „Metusa“.

Historienspektakel in Landau: Pestprozession, Schlachtengetümmel, Festspiel

Auf der Tanzfläche eröffnete die Landauer Tanzgruppe mit dem lateinischen Namen „Gaudium Saltandi“ (Freude am Tanzen) der Spektakel mit Tänzen aus der Renaissance, dem Barock und moderneren English Country Dance Waltzes. Auf der Wiese hinter dem Schloss hatten die aus halb Europa angereisten Historiendarsteller ihre Zelte aufgeschlagen. Blickfang war hier vor allem das Zelt des Schwedenkönigs Gustav Adolf, der mit Gefolge angereist war. 

Landauer Festspiel vom Siebringhäuser Zopfritt

Die Darsteller aus Dinkelsbühl, Einbeck und Nördlingen verbringen an die 25 Wochenenden im Jahr bei ähnlichen Festivitäten und leben ihre Rollen. Sie gehen Alltagsberufen nach und haben Freunde daran, möglichst authentisch in die Zeit des 17. Jahrhunderts einzutauchen. 

Den Landauern und ihren Gästen bescherten die weit gereisten Historiendarsteller und ihre Kollegen aus der Region ein unvergessliches Erlebnis mit Schlachtengetümmel, Exerzitium und Geschichten aus dem Landsknechtsleben. 

Das sollten Sie am Sonntag nicht verpassen: 12 Uhr Einzug der Landsknechte, 13 Uhr Tanzgruppe Gaudium Saltani, 14 Uhr Kontributionsverhandlungen mit den schwedischen Belagerern, 15 Uhr Schlacht um Landau am Burgberg, 16 Uhr Versorgung der Verwundeten

17.30 Festspiel "Der Siebringhäuser Zopfritt".

Die Zuschauer dürfen sich auf eine prächtige Fortsetzung der Jubiläumsfeierlichkeiten am kommenden Wochenende freuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare