Polizei sucht Zeugen

Hoher Schaden durch Farbschmierereien hinterm Residenzschloss

Unbekannte Farbschmierer in Arolsen unterwegs. (Symbolbild).
+
Unbekannte Farbschmierer in Arolsen unterwegs. (Symbolbild).

Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit Farbschmierereien in der Nähe des Schlossteiches großen Schaden angerichtet, der von der Polizei auf 1500 Euro geschätzt wird. 

Bad Arolsen - Die Schmierer besprühten eine Parkbank in der Mannelstraße, eine barocke Gartenmauer und den Gehweg im Bereich der Straße Am Schlossteich. Dabei brachten sie unter anderem Tags und Buchstaben wie „FUCK AFD“, „KK“ und „187“ und verschiedene Smileys auf. Außerdem wurden auch zwei Verkehrsschilder mit schwarzer Sprühfarbe unkenntlich gemacht und beschädigt.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, Tel. 05691/9799-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare