1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Bad Arolsen

Hoher Schaden in Bad Arolsen durch Schmierereien

Erstellt:

Kommentare

Mit Graffiti haben Unbekannte in Bad Arolsen mehrere Tausend Euro Schaden angerichtet. Symbolbild: Armin Haß
Mit Graffiti haben Unbekannte in Bad Arolsen mehrere Tausend Euro Schaden angerichtet. Symbolbild.jpg © Armin Haß

Hohen Schaden durch zahlreiche Graffiti-Schmierereien musste die Polizei in Bad Arolsen zu Protokoll nehmen.

Bad Arolsen – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden nicht nur Gebäude von den Unbekannten beschmiert. Diese verunzierten Wände und Türen an zwei Schulen, einem Baucontainer auf einem Schulgelände sowie die Rückseite einer Fahrplanvitrine an einer Bushaltestelle. Die Tatorte befinden sich alle in Bad Arolsen in der Großen Allee.

Buchstaben aufgeschmiert

Die Täter benutzten die Farben Weiß, Silber, Grün und Lila. Sie brachten verschiedene Schmierereien auf, unter anderem auch die Buchstaben und Worte „ADHS“, „picco“, „SHRILL“ und „DINGS“.

Die Ermittler der Polizeistation Bad Arolsen gehen von einem Gesamtschaden von etwa 5000 Euro aus und suchen Zeugen. Hinweise bitte an die Telefonnummer 05691/97990.  red

Auch interessant

Kommentare