Projektwoche zum Thema 300 Jahre Arolsen

Hokuspokus im Chemiesaal der Arolser Kaulbachschule

+
Wie die Alchemisten der Barockzeit machten sich die Kaulbachüler an die große Aufgabe unedle Metalle in Gold zu verwandeln.

Bad Arolsen. Das Stadtjubiläum 300 Jahre Arolsen war Thema der Projektwoche an der Kaulbachschule.

In verschiedenen Gruppen beschäftigten sich die Schüler mit den unterschiedlichsten Aspekten der Stadtgeschichte. Der Schlossbau und die Entstehung der Planstadt waren dabei ebenso Thema wie Rezepte von einst und die Bedeutung von Kräutern. 

Auf dem Schulhof wurden Spiele vorgestellt, mit denen sich Kinder in den vergangenen Jahrhunderten ganz ohne Strom und Elektronik zu beschäftigten wussten.

Im Chemiesaal führten Schüler von Dr. Axel Wöhler vor, wie die Alchemisten der Barockzeit mit Hokuspokus vorgaben, unedle Metalle zu Gold verhandeln zu können. Höhepunkt der Vorführungen war eine Mehlstaubexplosion.

Bildergalerie von der Projektwochen-Präsentation der Kaulbach-Schule in Bad Arolsen 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare