Adventsausstellung im Spielzeugmuseum

Das ist was für die Fans von Lego-Technik

m Waldecker Spielzeugmuseum wollen sie ihre Begeisterung für Legosteine weitergeben: Andreas Winkler, Nick Kesting und Manfred Emde (v.l.) stellen ihr kreatives Hobby am ersten Adventswochenende in Massenhausen vor. Foto: Sandra Simshäuser

 Massenhausen. Zu einem Mekka für Lego-Technik-Freunde wird das Waldecker Spielzeugmuseum am ersten Adventswochenende. Viele interessante Konstruktionen werden zu sehen sein.

Am Samstag, 1. Dezember, und Sonntag, 2. Dezember, sind alle Freunde der bunten Steckklötzchen jeweils von 14 bis 18 Uhr in den Hof Meier eingeladen. Im Gemeinschaftsraum werden Nick Kesting, Andreas Winkler und Manfred Emde eine Auswahl ihrer aufwendigen Lego-Bauten ausstellen. Darunter ein kleines Modell der Freiheitsstatue, deren größere Schwester unter Sammlern locker in den vierstelligen Bereich hineingeht, wie der gebürtige Massenhäuser Manfred Emde berichtet. 

Das sammeln sie

Die drei Bastler, die sich auf einer früheren Lego-Ausstellung von Nick Kesting im Museum kennengelernt hatten, sind sich jedoch einig: „Wir kaufen, um zu bauen, und nicht, um die Packung in die Ecke zu stellen“, macht Andreas Winkler deutlich. 

Die Möglichkeiten des bunten Stecksystems sind das, was alle drei Legofreunde reizt. Mit Geschick, Fantasie und gutem Augenmaß sind schließlich auch eigene Kreationen oder Nachbauten möglich, die nicht im Handel erhältlich sind. Auch solche werden bei der Ausstellung am ersten Adventswochenende zu entdecken sein.

Das darf man alles

Im Spielzeugmuseum darf aber auch gespielt werden, auch wenn die aufwendigen Technik-Modelle eine umsichtige Handhabung erfordern. Kinder und Erwachsene können an Kurbeln drehen, sich die Modelle von allen Seiten ansehen und bekommen auch Gelegenheit, selbst ein paar Teile zusammenzustecken. 

Wenn dann vielleicht noch der ein oder andere Bausatz auf dem Weihnachtswunschzettel der jüngsten Besucher landet, sagt Vorstandsfrau Angelika Biederbeck, haben die Ausstellungsmacher ihr Ziel erreicht.(sim)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare