Führungswechsel bei Hotelgruppe 

Karl Schattmaier neuer Chef der Welcome Hotels

+
Karl Schattmaier ist neuer CEO der Welcome-Hotel-Gruppe.

Bad Arolsen/Frankfurt. Die britische Private Equity Investment Gruppe „Terra Firma“ hat als Gesellschafter der Welcome Hotelgruppe Karl Schattmaier zum neuen Executive Chairman (CEO) berufen.

Schattmaier tritt die Nachfolge von Christian Kettlitz an, der Anfang März wegen unterschiedlicher Auffassungen zur zukünftigen Strategie der Hotelgruppe seinen Posten als CEO gekündigt hatte.

Schattmeier tritt die Position mit sofortiger Wirkung an. In seiner neuen Funktion wird er eng mit Christoph Scherk, CFO der Welcome Hotels zusammenarbeiten.

Schattmaier: „Die Welcome Hotels sind eine prosperierende Hotelgruppe mit einzigartiger Positionierung und starkem Wachstumspotenzial im deutschen Hotelmarkt. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit dem Team, das bestehende Hotelportfolio zu optimieren und weiter auszubauen.“

Schattmaier, der bis zuletzt im Aufsichtsrat der Thomas Cook AG tätig war, blickt auf einen Jahrzehnte langen Erfahrungsschatz in der Branche zurück. Gewürdigt wurde sein Engagement in der Branche 2001 mit der Auszeichnung „Hotelier des Jahres“.

Die Welcome Hotelgruppe mit Sitz in Frankfurt behauptet sich seit 1998 auf dem deutschen Hotelmarkt. Insgesamt unterhalten die Welcome Hotels an elf Standorten in Deutschland zwölf 3-Sterne Superior bis 4-Sterne Superior Häuser, darunter auch in Bad Arolsen.

2016 wurde die Welcome Hotelgruppe mit ihren 700 Mitarbeitern von der britischen „Terra Firma“ Private Equity Investment Gruppe übernommen. Mehr über die Welcome-Hotels: www.Welcome-Hotels.com  (r/es)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare