Bad Arolsen in der Region Kassel

Kurioser Unfall: Unbekannter spießt Taxi mit Radlader auf und flüchtet - Polizei ermittelt

War es ein Unfall oder Absicht? Bei Bad Arolsen (Region Kassel) hat ein Unbekannter ein Taxi mit einem Radlader aufgespießt und ist dann geflüchtet - die Polizei ermittelt.
+
War es ein Unfall oder Absicht? Bei Bad Arolsen (Region Kassel) hat ein Unbekannter ein Taxi mit einem Radlader aufgespießt und ist dann geflüchtet - die Polizei ermittelt.

Ein kurioser Unfall in Bad Arolsen (Region Kassel) beschäftigt die Polizei: Mit einem Radlader hat ein Unbekannter ein Taxi aufgespießt - vom Täter fehlt jede Spur.

  • Ein kurioser Unfall beschäftigt die Polizei Bad Arolsen (Region Kassel).
  • Ein unbekannter hat ein Taxi mit einem Radlader aufgespießt.
  • Der Unfallfahrer ist geflohen- die Polizei ermittelt.

Bad Arolsen - Der kuriose Vorfall ereignete sich am Samstag (30.05.2020) in einem Stichweg unweit des Twistesees bei Bad Arolsen im Landkreis Waldeck-Frankenberg (Region Kassel).

Um 1.44 Uhr ging bei der Polizei Bad Arolsen ein Notruf ein. Ein 49-jähriger Taxifahrer gab an, dass sein VW-Bus von einem Stapler gerammt und aufgespießt worden sei. Eine auf Streifenfahrt befindliche Besatzung der Polizei Bad Arolsen (Region Kassel), kam zu diesem Zeitpunkt aus Richtung Külte und war bereits zwei Minuten nach Eingang des Notrufs am Ort des Geschehens.

Unfall in Bad Arolsen (Region Kassel): Hat der Fahrer des Radladers das Taxi absichtlich aufgespießt?

Der Taxifahrer aus der Gemeinde Twistetal (Region Kassel) saß zum Glück zum Zeitpunkt der Kollision nicht in seinem Taxi.

Der Taxifahrer gab gegenüber der Polizei an, dass er kurz vor dem Unfall auf der Landesstraße 3080 von Volkmarsen (Region Kassel) in Richtung Wetterburg unterwegs war. Da ihm am Steuer Übel geworden sei, habe er an der Einfahrt zum Wohnmobilhafen links abgefahren und in einem Stichweg aus seinem Taxi gestiegen, um Luft zu holen. 

Unvermittelt sei der Radlader aufgetaucht, nur wenige Zentimeter an ihm vorbeigefahren und habe dann mit der Teleskopgabel seinen VW-Bus aufgespießt. Sekunden später sei die Person vom Radlader gesprungen und abgehauen.

Unfall in Bad Arolsen (Region Kassel): Radlader spießt Taxi auf - das sagt die Polizei

Nach Eingang des Notrufs war die Polizei schnell vor Ort und sicherte die Spuren an der Unfallstelle. Eine zweite Funkstreife wurde angefordert und der Bereich nach dem Geflüchteten abgesucht. 

Da kein Schlüssel im Zündschloss des Radladers steckte, musste die Firma Schüppler aus Volkmarsen (Region Kassel)  angefordert werden, um den 5,2 Tonnen schweren Radlader vom Taxi zu trennen. Anschließend konnten die Fahrzeuge abtransportiert werden. 

Unfall in Bad Arolsen (Region Kassel): Taxifahrer hatte Glück, dass er nicht im Wagen saß

Wie der Geflüchtete an das Baustellenfahrzeug einer Firma aus Rhoden gelangte, ist unklar. Fest steht, so ein Beamter vor Ort, dass der Fahrer großes Glück gehabt hat, wäre der Twistetaler nicht vor dem Unfall aus seinem Taxi ausgestiegen, hätten die Zinken des Radladers den Mann wahrscheinlich schwer verletzt.

Über die Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor. Die Polizei ermittelt.

Unfall bei Bad Arolsen (Region Kassel): Hier passierte der kuriose Unfall

Von 112-magazin.de

Tragisch endete ein Unfall mit einem Taxi in Bad Arolsen (Region Kassel) im Januar 2018: Der Taxifahrer hatte keine Chance - der Gegenverkehr traf ihn mit voller Wucht*.

Im Oktober 2019 gab es einen Unfall zwischen einem Pkw und einem Taxi in Willingen* - die Unfallverursacherin saß alkoholisiert am Steuer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion