Bad Arolsen

Kaulbach-Schüler führen neues Karlsson-Stück auf

- Bad Arolsen (-es-). Einer der Höhepunkte der Jugend-Kulturtage soll in der kommenden Woche die Uraufführung eines Karlsson-vom-Dach-Musicals sein. Die Musik stammt von Jan Knobbe.

Das Karlsson-Projekt ist eine Koproduktion des ökumenischen Kinderchors und der Theatergruppe der Kaulbach-Schule. Deren Leiterin und Regisseurin Claudia Beckmann hat aus mehreren Karlsson-Büchern aus der Feder von Astrid Lindgren eine Bühnenversion zusammengeschrieben, die von Jan Knobbe vertont wurde. Nach dem Vorbild einer Operette wird die Spielhandlung im folgenden Lied zusammengefasst und noch einmal nachgespielt. Dabei spielen sich die Kaulbach-Schüler und die Sänger des Kinderchors quasi die Bälle zu. Damit der wahre Karlsson bei der Bearbeitung nicht verloren geht, hat der Verlag, der die Lindgren-Rechte verwaltet, das Bühnenstück erst einmal sorgfältig geprüft und für gut befunden. Wichtig war zum Beispiel, dass die typischen Karlsson-Sprüche nicht fehlen. Für die Aufführung des neuen Bühnenstückes mit Musik wurden Tantiemen fällig, die dem Kinderbuchverlag zustehen. Besonders kreativ war Jan Knobbe mit seiner Komposition von sechs eingängigen Liedern, die sich leicht mitsingen lassen und etwas von den lustigen Streichen des weltbesten Karlsson wiedergeben. Der Titelsong ist so etwas wie die Ouvertüre zum Stück und wird auch am Schluss noch einmal wiederholt. Spannend wird es vor allem, wenn Karlsson die Einbrecher verjagt. Die Solisten im Kinderchor spielen in den Gesangsphasen die vertonten Szenen noch einmal nach. Uraufführung für den lustigen Karlsson ist am Freitag, 3. September, um 17 Uhr im Bürgerhaus bei freiem Eintritt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare