Festgottesdienst für Ingrid Hoppe

Kindergartenleiterin verabschiedet

+
Die langjährige Schmillinghäuser Kindergartenleiterin Ingrid Hoppe (Mitte) wurde feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Unser Bild zeigt sie mit Pfarrerin Anne-Rieke Palmié (l.), Erzieherin Jasmin Keim und einigen der Kinder. Foto: Sandra Simshäuser

Die langjährige Kindergartenleiterin in Schmillinghausen, Ingrid Hoppe, ist in einem Festgottesdienst in Schmillinghausen in den Ruhestand verabschiedet worden.

Kolleginnen, Freunde und Wegbegleiter nahmen im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes die Gelegenheit wahr, Danke zu sagen für viele Jahre engagierten Wirkens, bei dem immer das Wohl der Kinder im Mittelpunkt gestanden habe.

Das bescheinigten Ingrid Hoppe nicht nur ihre Kolleginnen vom evangelischen Zweckverband der Kindertagesstätten, sondern auch der Kita-Förderverein, die Mitarbeitervertretung des Kirchenkreises sowie Pfarrerin i.R. Marianne Maltzahn im Namen des Frauenchors.

Wie viele Generationen von Kindern Ingrid Hoppe erlebt und geprägt hat, sprach Pfarrerin Anne-Rieke Palmié in ihrer Laudatio an. Ingrid Hoppe, die im Januar 1990 die Leitung des evangelischen Kindergartens Schmillinghausen übernommen hatte, sei für viele wie ein Stern gewesen. Sie habe den Kindern geholfen, Selbstvertrauen zu gewinnen und die Welt zu entdecken

„Der Abschied aus der Leitung ist kein Abschied von den Kindern“, verriet Alexander Jäger, der im Namen des evangelischen Zweckverbands Danke sagte. Die langjährige Leiterin habe sich bereit erklärt, bei Bedarf auch weiterhin die Kindertagesstätte „Zwergenscheune“ zu verstärken. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare