Optimale Bedingungen für Kinderbetreuung in Mengeringhausen

Kita Regenbogen: Renovierten Altbau am Freundegrund bezogen

+
Die neue Spielecke mit Kuschelsofa kommt jedenfalls schon mal gut an: Die Modernisierung der Kindertagesstätte Regenbogen in Mengeringhausen ist sehr gelungen.

Bad  Arolsen-Mengeringhausen. Drei Tage lang war die Kindertagesstätte Regenbogen geschlossen, damit der Umzug von der katholischen Kirche an der Doktor-Ohlendorf-Straße in den sanierten Altbau am Freundegrund in Ruhe vonstatten gehen konnte.

Kinder und Eltern konnten am Dienstagmorgen die frisch renovierten und erweiterten Räumlichkeiten für sich entdecken und in Beschlag nehmen. Strahlende Gesichter waren der Beweis dafür, dass der rund eine Million Euro teure Umbau gelungen ist.

Vor allem gibt es mehr Platz für alle: Zusätzlich zu den drei Gruppenräumen wurden zwei moderne Waschräume geschaffen, ein Schlafraum und eine modern ausgestattete Küche. Der frühere Werkraum wurde für die Intensivbetreuung umgestaltet. Die Kinderwerkstatt wird demnächst im Carport eingerichtet.

Im Obergeschoss wurde die frühere Wohnung der Kindergartenleiterin so umgestaltet, dass die Mitarbeiterinnen hier ihre Pausen verbringen und Besprechungen abhalten können.

Derzeit werden die 75 Kinder in drei Gruppen von acht Erzieherinnen und der Leiterin Simone Wiegand betreut. Zum Team gehören außerdem eine Berufspraktikantin, eine FSJ-Praktikantin, zwei Haushaltshilfen und eine Raumpflegerin.

Die Fertigstellung des sanierten Kindergartens wird am Freitag, 13. Dezember, bei einer offiziellen Feierstunde gefeiert. Wenn dann im kommenden Frühjahr auch der Garten wieder hergerichtet sein wird, soll ein Tag der offenen Tür gefeiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare