Schöne Ideen zum Kirmesfestzug in Twiste

Königlicher Rikscha-Ausflug

Twistetal-Twiste - Ein kunterbunter Festzug war Höhepunkt der Kirmes am Sonntagnachmittag in Twiste.

Ein Beitrag war der fünfmonatigen Vollsperrung der Ortsdurchfahrt von Twiste gewidmet. Weil die Umleitung unter anderem auch durch Elleringhausen führte, kam von dort auch ein Beitrag: „Die Straße in Twiste ist wieder fit, vor Elleringhausen fahren se alle Schritt.“ Der Twister Schützenkönig Karl-Ludwig Schmidt ließ sich mit einer motorbetriebenen Rikscha chauffieren, hinter ihm mussten die Angehörigen der Männerkompanie Dorf/Hüfte mit einem Spezialfahrrad für mehrere Fahrer in die Pedale treten.Das Thema Ernte wurde in einem farbenfrohen Beitrag dargestellt, Mexikanerinnen und die ehemaligen Kirmesmädchen tummelten sich im Festzug sowie die Kirmesburschen aus Mühlhausen, die sich mit ihrem Mallorca-Beitrag über die Restriktionen für Urlauber lustig machten. Der Spielmannszug aus dem Ort sorgte für die musikalische Umrahmung des Umzugs. (ah)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare