Amtsinhaber ist einziger Kandidat

Kreuzchen machen bei Bad Arolser Bürgermeisterwahl

Bei der Bürgermeisterwahl heute in Bad Arolsen tritt Jürgen van der Horst heute als einziger Kandidat an. Foto: Elmar Schulten

Bad Arolsen Die Wahl des Bad Arolsers steht am heutigen ersten Advent an. Einziger Kandidat ist Amtsinhaber Jürgen van der Horst, den die in der Stadtverordnetenversammlung vertretenen Parteien unterstützen.

2007 ist der Parteilose zuerst zum Bürgermeister der Barockstadt gewählt worden. Damals war er von SPD, FWG und Grünen unterstützt worden und hatte er sich gegen die Konkurrenz von zwei Gegenkandidaten letztendlich in einer Stichwahl durchgesetzt. 

Seit 2008 im Amt

So konnte er 2008 die Amtskette von seinem Vorgänger Gerhard Schaller entgegennehmen. 2014 trat van der Horst erneut an, diesmal bereits als einziger Bewerber.

Die Mehrheit in der Stadtverordnetenversammlung hatte ihn beim Konsolidierungskurs der Stadt auf dem Weg aus den Schulden und von Defiziten im Haushalt und gleichzeitig bei der Verwirklichung neuer Projekte unterstützt.

Wiederwahl 2014

Bei der Wiederwahl stimmten knapp 85 Prozent der Wähler für ihn. Die Beteiligung an der Wahl lag jedoch bei nur gut 31 Prozent.

Im Frühjahr 2019 warf van der Horst wieder seien Hut in den Ring, erneut als einziger Kandidat. In Bürgergesprächen in der Großgemeinde erläuterte der Bewerber seine Vorstellungen für die Entwicklung der Stadt und warb er um eine Beteiligung an der Wahl.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare