Spende in Corona-Zeiten

Landauer Verein stiftet Behelfsmasken für Grundschüler 

Für Landauer Schüler gestiftet: Unser Bild zeigt (von links) Ben und Felix Heinemann, Mine und Ida Klein, die die Masken auf- und ausprobiert haben. Foto: p

Bad Arolsen-Landau – „Bleibt gesund“ - diesem Wunsch verleiht der Förderverein für Jung und Alt Landau aktuell Nachdruck: Er hat fast 40 Kinder-Behelfsmasken bestellt, die er in den kommenden Tagen verschenkt.

Mithilfe der Masken soll erreicht werden, dass möglicherweise mit dem Corona-Virus infizierte unwissentlich den Krankheitserreger verbreiten. Abstandsregeln müssen indessen weiter eingehalten werden, weil die Masken kaum passiven Schutz für den Träger bieten.

Spende in Briefkasten gelegt

Jedes Vorschulkind und jedes Grundschulkind der Landauer Grundschule am Kump erhält so eine Maske als Geschenk. Die Übergabe erfolgt auf Abstand: Die Aktiven des Vereins stecken die Masken - in Umschlägen und mit guten Wünschen versehen - in die Briefkästen.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare