Künstlerehepaar reist durchs Land

Hessen wird 75 Jahre: Lichtkunst am Bad Arolser Residenzschloss

Lichtinstallation am Brandenburger Tor in Berlin im Oktober 2017:
+
Lichtinstallation am Brandenburger Tor in Berlin im Oktober 2017: Ähnliche Lichtinstallationen sind am Sonntag, 7. November, an der Fassende des Residenzschlosses in Bad Arolsen geplant. Anlass sind die Feiern zu Gründung des Landes Hessen vor 75 Jahren.

Hessen wird 75 Jahre! Und das soll gefeiert werden mit Lichtinstallationen im ganzen Land. Am Sonntag, 7. November, wird auch das Arolser Residenzschloss Projektionsfläche für so eine Installation sein.

Bad Arolsen - Am 19. September 1945 wurde mit der Proklamation Nr. 2 das Land Groß-Hessen durch den damaligen Befehlshaber der amerikanischen Streitkräfte in Europa, General Dwight D. Eisenhower, gegründet.

Mit dem Inkrafttreten der Hessischen Verfassung am 1. Dezember 1946 erfolgte dann die eigentliche „Geburtsstunde“ des Landes Hessen. Rund um dieses Jubiläum, das unter dem Motto „75 Jahre Hessen - Meine Heimat, mein Zuhause“ steht, hat die Hessische Landesregierung zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen geplant. Im Zuge der Feierlichkeiten machen reisende HESSEN-Buchstaben in zwanzig unterschiedlichen Orten Station.

Residenzschloss wird in bunte Lichter getaucht

Zudem werden besondere Flächen und Elemente verschiedener Bauwerke in Hessen illuminiert. Das geschieht auch am Sonntag, 7. November, von 18 Uhr bis 22 Uhr am Arolser Residenzschloss. Das Projekt „Flashlines“ des Künstlerehepaares Daniela und Pascal Kulcsr taucht mithilfe von Beamern das Residenzschloss in bunte Lichter.

Jeweils in den Abendstunden werden rund 30 Sehenswürdigkeiten bis zum 1. Dezember im ganzen Land angestrahlt.  (Elmar Schulten)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare