1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Bad Arolsen

Marko Lambion ist der neue Bürgermeister von Bad Arolsen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Elmar Schulten

Kommentare

Eine Frau wird umrahmt von zwei Männern und hält zwei Blumensträuße. Im Hintergrund das Stadtwappen der Stadt Bad Arolsen.
Landrat Jürgen van der Horst (links) gratuliert dem neuen Bad Arolser Bürgermeister Marko Lambion (rechts) und dessen Ehefrau Ines zur Wahl. © Elmar Schulten

Marko Lambion ist zum neuen Bürgermeister von Bad Arolsen gewählt. Der 51-jährige, der als einziger Kandidat angetreten war, erhielt am Sonntag 3143 Ja-Stimmen (90,94 Prozent) bei einer Wahlbeteiligung von 27,67 Prozent.

Bad Arolsen – Die Amtszeit des neuen Bürgermeisters beginnt zum 1. Mai. Bis dahin bleibt Lambion weiterhin Stadtverordnetenvorsteher. Die Amtsgeschäfte im Rathaus führt weiterhin Erster Stadtrat Udo Jost. Allerdings ist davon auszugehen, dass Lambion in der Übergangszeit noch mehr Zeit im Rathaus verbringen wird als bisher schon. So wird die Einarbeitungszeit noch kürzer.

Eine kleine Tabelle mit dem Gesamtergebnis der Bürgermesiterwahl in Bad arolsen
Das Ergebnis der Bürgermeisterwahl in Bad Arolsen. © WLZ-Grafik

In seiner Eigenschaft als Wahlleiter kommentierte Jost augenzwinkernd, dass all diejenigen Wahlberechtigten, die am Sonntag nicht zur Wahl gegangen seien, als Unterstützer zu zählen seien. Schließlich hätten sie ja sonst mit Nein stimmen können. Auf den neuen Bürgermeister warte ein „tolles Team im Rathaus“. Das habe er als Bürgermeister-Stellvertreter in den vergangenen Wochen selber erfahren dürfen.

Amtsübernahme in schwieriger Zeit

Zu den ersten Gratulanten am Sonntagabend im Bürgerhaus gehörte Lambions Amtsvorgänger und jetzige Landrat Jürgen van der Horst erklärte das hohe Maß an Zustimmung für Lambion so: „Das ganze Paket hat gestimmt. Hier kamen berufliche Erfahrung und eine starke Persönlichkeit zusammen.“ Außerdem habe Lambion strategisch richtig sehr früh seine Inhalte skizziert und mit den Fraktionen im Stadtparlament abgestimmt.

Der neue Bürgermeister übernehme das Amt in schwieriger Zeit. Es gebe gleich mehrere Krisen zu bewältigen. Das bedeutete, es gebe keine Zeit fürs Warmlaufen.

Stimmabgabe im Wahllokal: Ein Mann und eine Frau mit Stimmzetteln vor der Urne. Neben der Urne steht der Vorsitzende des Wahlvorstands.
Wahlsonntag in Bad Arolsen: Das Foto entstand bei der Stimmabgabe des Kandidaten Marko Lambion und seiner Frau Ines in der Helser Bürgerhalle. Rechts im Bild: Ortsvorsteher Karsten Meyer, der zugleich als Vorsitzender des Wahlvorstands fungierte. © Elmar Schulten

Im Namen der Bürgermeisterkollegen im Städte- und Gemeindebund gratulierte der Twistetaler Bürgermeister Stefan Dittmann: Er stellte fest, dass das Quartett der Nordwaldecker Kommunen jetzt wieder komplett sei: „Vier Könige und eine Herzdame“, scherzte Dittmann und überbrachte „Wein für den Herrn, Sekt für die Dame sowie Blumen und einen Arolser Spatz.“

Schweigende Mehrheit stimmt zu

Glückwünsche aus der Landeshauptstadt überbrachte der CDU-Landtagsabgeordnete Jan Wilhelm Pohlmann. Er sei mehrfach gefragt worden, warum es in Bad Arolsen nur einen Kandidaten bei der Bürgermeisterwahl gegeben habe. Aus seiner Sicht habe es an der parteiübergreifenden Wertschätzung gelegen, die der langjährige Stadtverordnetenvorsteher genieße.

Das bestätigte auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Armin Schwarz, der wie er sagte, Marko Lambion „schon gefühlt ein ganzes Leben lang“ kenne. Auch Schwarz wertete die geringe Wahlbeteiligung als stillschweigende Zustimmung aller Nichtwähler. 91 Prozent Ja-Stimmen seien jedenfalls ein deutlicher Arbeitsauftrag an den neuen Rathauschef.

Arolser Verhältnisse stehen für sachorientiertes Arbeiten

In seiner Dankesrede würdigte Lambion die breite Unterstützung durch die im Stadtparlament vertretenen Parteien. Hier sei deutlich geworden, was die „Arolser Verhältnisse“ ausmache: „Wir können miteinander reden und sachorientiert arbeiten. Diesen Schwung will ich mitnehmen ins Amt.“

Der in Bad Arolsen aufgewachsene Marko Lambion ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und seit 19 Jahren Rechtsanwalt. Er arbeitete bisher als Syndikusanwalt und kaufmännischer Leiter im Familienunternehmen Lambion Energy Solutions und seit 16 Jahren Stadtverordnetenvorsteher.

Eine kleine Tabelle mit dem Gesamtergebnis der Bürgermesiterwahl in Bad arolsen
Das Ergebnis der Bürgermeisterwahl in Bad Arolsen. © WLZ-Grafik

Zur Wahl ist der CDU-Kommunalpolitiker als parteiunabhängiger Kandidat angetreten. Dabei wurde er von allen Fraktionen im Stadtparlament unterstützt. (Elmar Schulten)

Auch interessant

Kommentare