Generalprobe des Ökumenischen Kinderchors

„Max und die Käsebande“

Bad Arolsen - Die neue Musicalproduktion des Ökumenischen Kinderchores hat am Sonntag, 6. Mai, um 18 Uhr Premiere im BAC-Theater, In den Siepen 6. Geboten wird das „Crimanal“ Max und die Käsebande von Peter Schindler. Die zweite Aufführung findet am 10. Mai um 18 Uhr statt.

Das Königreich Käsien ist ein kleines Käseland und ein Paradies für jeden Käseliebhaber. Die besten Käse der Welt werden dort produziert. Doch in diesem Jahr herrscht große Aufregung: Käsekönig Kurt wurde von Yogi Yoghurt und seinem Handlanger Rolli Harzer geputscht! Die beiden wollen mit einem faden Einheitskäse den Markt erobern. Die einheimischen Käser befürchten das Schlimmste. In ihrer Verzweiflung verbünden sie sich mit der Käsebande und ihrem Anführer Max... - Der Ökumenische Kinderchor führt jährlich ein großes Musical auf, zuletzt „Eine Woche voller Samstage“, „Karlsson vom Dach“ und „Ritter Rost und das Gespenst“. In diesem Jahr gastiert der Chor erstmals im BAC-Theater. Der Eintritt beträgt drei Euro für Kinder, Erwachsene zahlen fünf Euro. Karten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf bei der Buchhandlung Aumann (05691/3553). (kn) / Foto: Manfred Müller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare