Ausblick auf das 9. Internationale Jugendmusikfestival in Bad Arolsen

Mehr als 200 junge Musiker aus aller Welt bauen Brücken ins Waldecker Land

+
Sie sind beim 9. Internationalen Jugendmusikfestival in Bad Arolsen dabei: Die Schüler der Deutschen Schule Jakarta, Indonesien, hatten wahrscheinlich die weiteste Anreise. Sie sind daher schon eine Woche früher eingetroffen.   

Bad Arolsen. Eine Woche vor Beginn des neunten Internationalen Jugendmusikfestivals sind am Wochenende die ersten weit gereisten Jugendlichen eingetroffen. Es sind die 20 Musiker der Deutschen Schule in Jakarta, Indonesien, und ihre beiden Lehrer.

Insgesamt erwarten die Veranstalter der Christian-Rauch-Schule und der BARock-AG mehr als 200 Jugendliche aus allen Teilen der Welt, darunter Estland, Chile, Mexiko, aus den USA und aus Indonesien.

Mittendrin die Gastgeber der verschiedenen Musikensembles der Christian-Rauch-Schule und der Chor der Edertalschule in Frankenberg.

Sie alle treffen sich in Bad Arolsen zum gemeinsamen Musizieren. Nach den gemischten Workshops und gemeinsamen Proben schwärmen die Chöre und Ensembles dann in der Zeit vom 17. bis 23. Juni in wechselnden Kombinationen zu zwölf Konzerten an neun verschiedenen Spielorten aus.

Der Startschuss fällt für die Bad Arolser Schulen am Montag, 18. Juni, um 10 Uhr in der Großsporthalle mit einem Vorstellungskonzert und dem öffentlichen Eröffnungskonzert um 19 Uhr im Bürgerhaus der Stadt Bad Arolsen.

Große Vielfalt der Musik

Teilnehmende Ensembles sind die Jugend Big-Band „Conchali“ aus Chile. Das Ensemble ist Teil einer Jugendmusikschule und hat sich auf Jazz in einer stilistischen Bandbreite vom Swing der 1940er bis zum Jazz der Gegenwart spezialisiert. Im Repertoire finden sich Evergreens wie Glenn Millers „In The Mood“ oder Neal Heftis „Splanky“ neben John Coltranes „Giant Steps“ oder Joe Zawinuls „Birdland“.

Aus Estland kommt der Mädchen-Chor des Orissaare Gymnasiums. Die Sängerinnen zwischen 12 und 18 Jahren beschreiben sich selbst als“ fröhlich, eifrig beim Lernen und immer bereit für neue Herausforderungen“. Ihr Repertoire umfasst neben Spirituals und Gospels auch die geistliche Chormusik estnischer Komponisten.

Begleitet wird der estnische Chor von einem achtköpfigen Blechbläserensemble.

Das mexikanische Ensemble Camerata del Conservatorio de Música der Universität des Bundesstaates Puebla nimmt seit 2010 an zahlreichen Festivals in Mexiko und den USA teil. Jetzt kommen sie erstmals nach Europa.

Der klassischen Musik verbunden: Das mexikanische Ensemble Camerata vereint Studenten der Universität aus Puebla.

Zum wiederholten Mal zu Gast in Bad Arolsen ist die Energie Dance Company aus Kingston im US-Bundesstaat New York. Geleitet wird die Truppe seit über 25 Jahren von Bryant „Drew“ Andrews, der sich um Jugendliche aus schwierigen Familienverhältnissen kümmert und ihnen mit Tanz und Bewegung Halt in der Gesellschaft verschaffen will.

Quasi im Vorprogramm des Jugendmusikfestivals wird am morgigen Freitag um 13 Uhr Uhr die Big-Band des Hessischen Rundfunks im Rahmen der Hessen-Schultour ein Benefizkonzert im Bürgerhaus Bad Arolsen geben.

Welche Konzerte werden während des Festivals in Bad Arolsen angeboten?

Das Eröffnungskonzert des Festivals unter dem Titel „Willkommen!“ „Welcome!“ beginnt am Montag, 18. Juni, um 19 Uhr im Bürgerhaus der Stadt Bad Arolsen. Am Dienstag, 19. Juni, um 19 Uhr lautet das Motto „Sound & Dance“ im BAC-Theater. 

Eine Jam-Session wird am Mittwoch, 20. Juni, um 19 Uhr im BAC Theater geboten. Am gleichen Abend dürfen sich die Liebhaber internationale Chormusik auf das - „Cantamus“ in der Stadtkirche freuen.

 Eine Jazznacht unter dem Titel „Weltmusik - Musik der Welt“ wird am Freitagabend, 21. Juni, um 19 Uhr in der Fürstlichen Reitbahn des Welcome Hotels geboten. 

Eine große Abschlussgala beendet dann am Sonnabend, 23. Juni, ab 19 Uhr das 9. Internationale Jugendmusikfestival in der Fürstlichen Reitbahn.

Wie strahlt das Jugendmusikfestival in die Region aus?

Weitere Konzerte in der Region sind im Rahmen des Jugendmusikfestivals am Dienstag, 19. Juni, um 19 Uhr Konzert zusammen mit der Big-Band der Wilhelm-Filchner-Schule auf dem Gelände der Wilhelm-Filchner-Schule in Wolfhagen. Ebenfalls am Dienstag, 19. Juni, um 19 Uhr wird ein Chor-Konzert im Rahmen des Waldecker Kultursommers in der Stadthalle Sachsenhausen gegeben. 

Am Mittwoch, 20. Juni, um 20 Uhr gibt es eine Big Band Begegnung in den Räumen des Wilhelms-Gymnasium Kassel. Am Donnerstag, 21. Juni, um 17 Uhr Uhr dürfen sich die Frankenberger über ein Chor-Konzert in der Edertalschule in Frankenberg freuen. Am Freitag, 22. Juni,beginnt um 16 Uhr ein Chor-Konzert in der Fachklinik für Psychogene Erkrankungen in Bad Zwesten.

Wo gibt es die Tickets?

Karten für die Konzerte in Bad Arolsen gibt es ab sofort im Touristik-Service, Große Allee 24, bei der Buchhandlung Aumann, in der Hof-Apotheke und bei der WLZ-Agentur Jaschko sowie bei der WLZ in Korbach Korbach. Aus dem Kartenverkauf wird ein Großteil der Kosten dieser internationalen Jugendbegegnung geckt. Zuschüsse kommen außerdem vom Bundesministerium für Senioren, Familie und Jugend, von der europäischen Institution Jeunesses Musicales.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.