Bad Arolsen

Mehrere Einbrüche in der Innenstadt - Zeugen gesucht

- Bad Arolsen. Einbrecher haben in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch versucht, in ein kombiniertes Wohn- und Geschäftshaus in der Bahnhofstraße einzusteigen. Der Langfinger versuchte zunächst ein Fenster aufzuhebeln. Als dies misslang, versuchten sie sich an einer Tür und lösten dabei eine Alarmanlage aus, so dass sie ohne Beute flüchtete.

Eine Nacht später versuchten es die Diebe in einer Arztpraxis ebenfalls in der Bahnhofstraße. Hier schlugen sie zunächst eine Fensterscheibe ein, scheiterten jedoch an den zusätzlich getroffenen Sicherungsmaßnahmen. Auch die Eingangstür hielt den Hebelversuchen stand, so dass sie auch hier ohne Beute von dannen zogen. In der gleichen Nacht stiegen die Diebe in eine Gemeinschaftspraxis in der Varnhagenstraße ein, indem sie eine Fensterscheibe einschlugen. Alle Räumlichkeiten wurden durchsucht. Die Diebe hatten es offensichtlich auf Bargeld abgesehen und mussten deshalb auch hier ohne Beute flüchten. Letztlich brachen die Diebe auch noch in einen Backshop in der Varnhagenstraße ein. Sie schlugen an der rückwärtigen Seite des Gebäudes eine Scheibe ein und stiegen in die Verkaufsräume ein. In einer Wechselgeldkasse wurden sie fündig und entwendeten eine geringe Menge Bargeld. Ob alle Einbrüche von ein und denselben Täter begangen wurden, muss noch ermittelt werden, ist aber zu vermuten. Die Polizei ist in allen Fällen auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Arolsen, Tel. 05691-9799-0 oder jede andere Polizeidienststelle. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare