Mexikanische Musiker zu Gast im Waldecker Land

Mexikanische Nacht in der Fürstlichen Reitbahn von Bad Arolsen 

Die Fotos zeigen das CRS-Orchester bei seinem letztjährigen Konzert in Alvarado bzw. den mexikanischen Chor beim gemeinsamen Konzert in Alvarado. Foto: pr

Bad Arolsen. Zu einer Noche Mexicana, einer mexikanische Nacht laden die Christian-Rauch-Schule und die Stadt Bad Arolsen am Donnerstag, 5. Oktober,  um 19 Uhr in die Fürstliche Reitbahn des Welcome-Hotels ein.

Zu Gast sind zwei Harfenisten und ein Vokalensemble aus der mexikanischen Küstenstadt Alvarado, die das Jugend-Sinfonieorchester der CRS auf seiner Tournee am Golf von Mexiko besucht hat. Sie musizieren gemeinsam mit den Arolser Musici ein Programm mit feuriger mexikanischer Volksmusik.

Eingeleitet durch die Nationalhymnen stehen im Mittelpunkt des Programms mexikanische Tanzlieder, drei von Manuel Escutia Diaz für die Arolser Musici sinfonisch arrangierte mexikanische Volkslieder, der „Danzon Nr. 2“ von Arturo Marquez sowie die zweite Nationalhymne Mexikos, der „Huapango“ von Pablo Moncayo.

Ergänzt wird das Programm durch Orchesterwerke von Bach, Brahms und Beethoven, dessen „Ode an die Freude“ die mexikanischen und deutschen Sänger gemeinsam anstimmen. Der CRS-Chor singt drei Sätze aus der „Missa4Youth“ von Baumann. Der Eintritt ist frei. Die Sammlung am Ende dient der finanziellen Unterstützung der mexikanischen Musiker. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare