Aktionstag des Jobcenters zum Thema „Einstellungssache – Jobs für Eltern“

Motiviert zur Arbeit, Vorbild sein

Die Beauftragte für Chancengleichheit des Jobcenters Waldeck-Frankenberg, Julia Rusch (l.), und Angela Scholz von der Stadt Bad Arolsen (r.) planen gemeinsam einen Aktionstag des Jobcenters Bad Arolsen am 3. September im Bürgerhaus. Foto: Elmar Schulten

Bad Arolsen - Die Einstellung zum Beruf, zur Arbeit und zum geordneten täglichen Leben sind prägende Eigenschaften, die ein ganzes Leben mitbestimmen. Die Einstellung lernen Kinder von ihren Eltern.

Deshalb richtet das Jobcenter Waldeck-Frankenberg zusammen mit der Stadt Bad Arolsen am Donnerstag, 3. September, von 9 bis 12 Uhr, also rechtzeitig vor dem Einschulungstermin, einen Aktionstag aus, bei dem arbeitslose Eltern an ihre Vorbildfunktion erinnert werden.

73 arbeitslose Eltern von Kindern zwischen fünf und acht Jahren wurden eingeladen, um sich über Möglichkeiten der Teilhabe am Arbeitsmarkt zu informieren. Der Arbeitgeberservice stellt familienfreundliche Arbeitgeber vor. Die Kreisverwaltung informiert über Kinderbetreuungsmöglichkeiten für Grundschüler. Die Delta GmbH bietet einen Bewer-bungscheck an, das Diakonissenhaus informiert über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Pflegeberufen, und das Arolser WaschKaffee stellt seine Angebote vor.

Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem Vortrag über die richtige Gestaltung der Bewerbungsunterlagen. Ein Fotograf erstellt - gegen Bezahlung - Bewerbungsfotos.

„Kinder sollten sehen, dass es der Normalfall ist, dass die Familie über das Erwerbseinkommen unterhalten wird“, fasst Julia Rusch, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, den Hintergrund des Aktionstags zusammen. (es)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare