Musikschule Bad Arolsen besteht 40 Jahre 

Musik- und Tanzunterricht  für derzeit 700 Menschen in Nordwaldeck  

Tanzaufführung der Musikschule Bad Arolsen bei den Barock-Festspielen im vorigen Jahr. Foto: Sandra Simshäuser

Bad Arolsen – Die Musikschule feiert ihr 40-jähriges Bestehen. Aus der 1980 innerhalb des Musikschulkreisverbandes Waldeck- Frankenberg gegründeten Schule hat sich im Laufe der Jahre eine nicht mehr wegzudenkende Bildungseinrichtung entwickelt, wie ihr Leiter Daniel Senft resümiert.

Wurden in den ersten Jahren nur wenige Schüler auf einzelnen Instrumenten unterrichtet, bietet die heutige Schule nahezu alle Instrumente für Kinder ab sechs Jahren an. Neben einer fast vollständigen Instrumentenauswahl hat sich eine Tanzabteilung mit zahlreichen Angeboten für jung und alt etabliert.

Rund 700 Schüler

Etwa 700 Schülerinnen und Schüler besuchen die Angebote der Schule. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Zusammenarbeit mit allgemeinbildenden Schulen. Dabei erhielten mehrere hundert Kinder an den Schulstandorten einen erweiterten Musikunterricht und erlernten ein Instrument.

Neben Vorspielen, Konzerten und Aufführungen sind Schüler und Ensembles an zahlreichen Veranstaltungen in und um Bad Arolsen beteiligt, an den Barock-Festspielen, am Winzerfest oder am Weihnachtsmarkt. 2019 musizierten und tanzten Musikschüler bei rund 27 Veranstaltungen vor über 6000 Zuhörern.

Instrumente kennenlernen

Das ist im Jubiläumsjahr geplant: Vom 10. bis 14. Februar finden die Tage des offenen Unterrichts für Interessierte aller Altersgruppen statt. Den Abschluss bildet am Samstag, 15. Februar, ein „Instrumentenschnuppern“. Das erste Fachbereichsvorspiel „Klavier trifft Blech“ des Jahres findet am 27. Februar im Saal der Musikschule statt. Das Frühlingskonzert in der Seniorenresidenz ars vivendi ist am 14. März.

Schüler aus dem Bläser- und Schlagzeugbereich treten zum Vorspiel am 5. Mai um 18.30 Uhr in der Musikschule an. 

So wird gefeiert

Am 6. Juni findet die Jubiläumsfeier der Musikschule von 15 bis 22 Uhr im BAC-Theater statt. Gestaltet wird sie mit Musik und Tanz, zahlreichen Ensembles, Orchester und Bands. Die Gitarrenklassen musizieren am 29. September, die Streicherklassen am 10. November, und zum Ausklang findet das Weihnachtsvorspiel am 3. Dezember statt. Nähere Informationen aktuell in der WLZ.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare