828 Unterrichtsbelegungen in Nordwaldeck

Neuer Höchststand bei Musikschule

Bad Arolsen - Einen neuen Höchststand verzeichnet der Leiter der Musikschule, Daniel Senft, mit 828 Unterrichtsbelegungen in den Grundstufenkursen, im Instrumentalunterricht, den Ensembles und Tanzgruppen.

Die Musikschüler im Alter von 18 Monaten bis zu 80 Jahren erhalten in 278 Jahreswochenstunden ihren Unterricht von 25 Lehrkräften. Schwerpunkt ist die Unterrichtstätigkeit in den Räumen in der Rathausstraße. Hier werden nahezu alle Instrumente überwiegend im Einzel- oder Partnerunterricht unterrichtet, so Senft: sämtliche Blech- und Holzblasinstrumente, Streich-
ins­trumente und Tasteninstrumente, Gitarre, E-Gitarre, Schlagzeug und Gesang. „Die Rückkehr zu G9, also die Verlängerung der Schulzeit bis zum Abitur, zeigt erste Wirkung, in einzelnen Instrumentalbereichen wie etwa Klavier und Gitarre steigen die Schülerzahlen an“. Die bestehenden Ensembles, ein Vororchester, ein Gitarrenensemble und Celloensemble und eine Band, bieten den Schülern die Möglichkeit, gemeinsam zu musizieren. Nahezu 200 Kinder, Jugendliche und Erwachsene nehmen am Ballett, Stepptanz, Jazztanz und dem Fitnesstanz teil. In Kooperation mit dem örtlichen Gymnasium erlernen 24 Schüler ein Orchesterinstrument in einer neuen Orchesterklasse. „Die Eltern gehen nach der Rückkehr zu G9 entspannter in die gymnasiale Zeit“, so Senft. In dem Projekt „JeKi“ mit der Grundschule Helsen erhalten in den Klassen 1 und 2 mehr als 40 Kinder einen erweiterten Musikunterricht durch eine Lehrkraft der Musikschule. In Klasse 3 werden 20 Kinder durch fünf Lehrkräfte der Musikschule an das Instrumentalspiel herangeführt. Zudem bestanden 2014 Projekte an der Grundschule Mengeringhausen (Gitarre), der Schlossberg-Schule Rhoden (Streicher) und in Landau (Gitarre) sowie eine Zusammenarbeit mit der Grundschule „Neuer Garten“ in Bad Arolsen. Der Grundkurs „Musikalische Grundausbildung“ wird neu in der Grundschule Wrexen angeboten. Das Angebot „Musik und Bewegung“ innerhalb der Kindergärten wird stetig erweitert. Die Kindergärten in Arolsen (Königsberg), Mengeringhausen, Schmillinghausen, Mühlhausen, Vasbeck, Adorf und neu in Wrexen erhalten den Unterricht vor Ort, mehr als 100 Kinder nehmen hieran teil. Zahlreiche Veranstaltungen boten im zurückliegenden Jahr Einblicke in die Arbeit der Institution: Die „Tage des offenen Unterrichts“ oder das Frühlingskonzert in der Senioren-Residenz ars vivendi. Höhepunkt war der Musikschultag mit einem rund dreistündigen Programm, das von allen Musikschulensembles und Soloschülern im Bürgerhaus gestaltet wurde. Ein Schülervorspiel, ein Streicher- und ein Klavierkonzert im Oktober und zwei Konzerte im Café „Prinzess Emma“ rundeten die zahlreichen Veranstaltungen des Jahres ab. Ensembles, Orchester und Soloschüler umrahmten und spielten bei 24 Veranstaltungen in und um Bad Arolsen vor mehr als 5000 Zuhörern. (r)Auch 2015 bietet die Musikschule zahlreiche Veranstaltungen an. Flyer liegen in der Musikschule aus. Internet: www. musikschule-bad-arolsen.de, Telefon (zu den Bürozeiten): 05691/40131.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare