Sag die Wahrheit - Vom Lügen als Volkssport

Neues Gottesdienstformat in Bad Arolsen: Kreuzverhör nach der Predigt

Pastor Karl-Alfred Dautermann
+
Bereit zum Kreuzverhör: Pastor Karl-Alfred Dautermann von der Freien evangelischen Kirchengemeinde Bad Arolsen.

Bad Arolsen. Zu einem neuen Gottesdienstformat lädt die Freie evangelische Gemeinde im Watterweg 1 ein.

In der Regel bedeutet Gottesdienst ja zuhören und wieder gehen. Nicht so bei den neuen kreuz&quer- Gottesdiensten, die die Freikirche nun in unregelmäßigen Abständen anbietet. 

In einem „Kreuzverhör“ nach der Predigt und anderen kommunikativen Elementen lädt der neue Pastor Karl-Alfred Dautermann zur aktiven Beteiligung am Gottesdienst ein. Am Sonntag, 28. Oktober um 10 Uhr heißt es dabei: „Sag die Wahrheit - Vom Lügen als Volkssport.

 Dabei geht es um die Frage, was Unehrlichkeit in Familie, Beruf und Gesellschaft eigentlich bewirken. Nach der Predigt können die Zuhörer dem Prediger dazu auf Zetteln anonym Fragen stellen, oder Statements abgeben, die der Pastor dann direkt und kurz beantwortet. 

Nach dem Gottesdienst lädt die Gemeinde zum Gespräch beim Kirchenkaffee ein. Weitere Informationen bei Pastor Dautermann, Tel. 05691/8776560 oder per Email: karl-alfred.dautermann@feg.de

Nächstes Thema beim kreuz&quer-Gottesdienst am 18. November: „Momente der Gelassenheit“. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare