Handel, Handwerk und Gewerbe bietet Programm bis Sonntag

Neues Licht beim Bad Arolser Weihnachtsmarkt 

Flotte Tänze boten „Luis“ und seine „Dance Chicas“ von der Tanzinitiative Bad Arolsen zu Beginn des Weihnachtsmarktes Bad Arolsen. Foto: Armin Haß

 Bad Arolsen – In ein romantisches Licht getaucht ist der Kirchplatz beim ersten Weihnachtsmarkt des Waldecker Landes, der gestern in Bad Arolsen eröffnet wurde.

Der Verein Handel, Hand und Gewerbe (HHG) lädt bis zum verkaufsoffenen Sonntag, an dem die Geschäfte öffnen, zu einem bunten Programm rund um die Stadtkirche ein. Eingeschaltet wurde gestern Abend auch die neue Weihnachtsbeleuchtung.

Tanz und Posaunenklänge

Wenn auch Regenschirme  gestern angesagt waren, so boten die Stände mit vorweihnachtlichen Dekorationen oder wärmenden Kleidungsstücken, die Imbiss- und Glühweinbuden schon vorweihnachtliches Flair. Dazu trug der Posaunenchor bei der Eröffnung durch Bürgermeister Jürgen van der Horst und HHG-Vorsitzender Ulf Stracke bei.

Neue Weihnachtsbeleuchtung in Bad Arolsen. Foto: Armin Haß

Vorher zeigten „Luis“ und die „Dance Chicas“ der Tanzinitiative Bad Arolsen, was sie an temperamentvollen Tänzen geboten haben. Und Serena Mallia sang beliebte Pop-Titel. 

Weihnachtsbeleuchtung Bad Arolsen. Foto Armin Haß

Die Mischung von weihnachtlichen und flotten, von der Adventszeit losgelösten Beiträgen macht den besonderen Reiz für die Besucher des Weihnachtsmarktes aus.

Das Programm

Heute werden ab 12 Uhr  die Band der Preising-Schule, der Chor der Grundschule (14 Uhr), das Gitarrenensemble der Musikschule (15 Uhr), der Kindergarten Rauchstraße (16 Uhr), die Trommelgruppe um Gunter Best (17 Uhr) und ab 18.30 Uhr „Ben Black“ auftreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare