Normalbetrieb nach Brand in Klinik Marsberg

Nachdem ein Zimmerbrand am Wochenende zu Beeinträchtigungen des Krankenhaus-Betriebs geführt hatte, arbeitet das St.-Marien-Hospital wieder im vollen Umfang.
+
Nachdem ein Zimmerbrand am Wochenende zu Beeinträchtigungen des Krankenhaus-Betriebs geführt hatte, arbeitet das St.-Marien-Hospital wieder im vollen Umfang.

Im St. Marien-Hospital Marsberg funktioniert nach Brand wieder der normale Betrieb.

Marsberg - Nachdem ein Zimmerbrand am Wochenende zu Beeinträchtigungen des Krankenhaus-Betriebs geführt hatte, arbeitet das St.-Marien-Hospital wieder im vollen Umfang. Das teilte eine Sprecherin am Dienstag mit.

Die Intensivstation konnte wieder belegt werden, ebenfalls große Teile der Station 2, auf der der Zimmerbrand ausbrach. Lediglich in sieben Zimmern werden derzeit noch Spuren der Rauchentwicklung beseitigt.

Das Feuer war in einem Stationszimmer von einem alkoholisierten Patienten am Samstagmittag ausgelöst worden. Mehrer Feuerwehren waren im Einsatz. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare