Katholischer Pfarrer lädt evangelischen Kollegen ein

Ökumenische Andacht in Bad Arolsen: Mit Online-Predigt Mut machen

+
Der evangelische Pfarrer Gerhard Lueg  (links) und sein katholischer Kollege Peter Heuel (rechts) gestalten in der katholischen Kirche eine ökumenische Andacht.

Die Ökumene funktioniert auch in Zeiten der Corona-Krise: Der evangelische Pfarrer Gerhard Lueg war am Sonntag zu einer gemeinsamen Andacht mit seinem katholischen Kollegen Peter Heuel in die katholische Pfarrkirche St. Johannes Baptist eingeladen.

Bad Arolsen. Vor leeren Kirchenbänken, aber dafür vor laufender Kamera und einigen Dutzend Online-Zuschauern bemühten sich die beiden Geistlichen, ihren Gemeinden Mut in schwerer Zeit zuzusprechen. Pfarrer Lueg stellte fest, dass sich das Alltagsleben aktuell zwischen Verzweiflung und Hoffnung verstecke. Seit den Kriegstagen hätten die Menschen in Europa so etwas Bedrückendes nicht mehr erleben müssen. Es werde deutlich, dass das Leben ein zerbrechliches Geschenk sei.

Die Andacht wurde von rund 100 Internetnutzern unter www.kath-kirche-bad-arolsen.de angeklickt. 40 verfolgten sie durchgehend. Die katholische Sonntagsmesse wurde von 800 Menschen angeklickt. 150 verfolgten den kompletten Gottesdienst.

Ökumenische Feier vor leeren Kirchenbänken, aber laufender Kamera: Der evangelische Pfarrer Gerhard Lueg und sein katholischer Kollege Peter Heuel gestalten in der katholischen Kirche eine ökumenische Andach t. 

Weitere Sendetermine: Gründonnerstag, 19 Uhr, Messe vom letzten Abendmahl. Karfreitag, 15 Uhr, Feier vom Leiden und Sterben Christi. Karsamstag, 21 Uhr, Osternachtsfeier, Ostersonntag, 10.30 Uhr Osterhochamt. Ostermontag, 10.30 Uhr, ökumenische Andacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare