Informationstag an Gymnasium

Offene Tür für die Vier

+
Zum Infotag „Offene Tür für die Vier“ lud die Christian-Rauch-Schule am Samstagvormittag ein. Dabei durften diese Viertklässler auch das Organmodell im Biologieraum auseinandernehmen.

Mit großen Augen haben zahlreiche Viertklässler mit ihren Eltern am vergangenen Wochenende die Christian-Rauch-Schule erkundet.

 Unter dem Motto „Offene Tür für die Vier“ lädt das Bad Arolser Gymnasium in jedem Jahr dazu ein, sich vor Ort über die Schule zu informieren. Rund 150 Besucher machten trotz rutschiger Straßen von dem Angebot Gebrauch. Man wolle „keinen Erlebnistag bieten, sondern zeigen, was im Unterricht stattfinden kann“, erklärte Schulleiterin Cornelie Seedig das Konzept. Für die künftigen Gymnasiasten dürfte die Besichtigung mitsamt kurzer Unterrichts-Appetithäppchen dennoch aufregend gewesen sein. Schließlich werden derzeit rund 830 Schüler in dem großen Gebäudekomplex unterrichtet. Mehrere Fachlehrer sorgten dafür, dass sich die Besuchergruppen auf Fluren und Etagen nicht verliefen. (sim)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare