Polizei sucht Zeugen 

Pfefferspray bei Rangelei in Bad Arolsen im Einsatz

pfefferspray-rangelei-arolsen-einsatz
+
Erst gegen Auto getreten, dann Pfefferspray versprüht.

Bad Arolsen – Die Polizei Bad Arolsen sucht Zeugen einer Rangelei am Wochenende in der Bahnhofstraße. Am Samstag, 30. Mai, gegen 21.30 Uhr kam es in der Bahnhofstraße in Bad Arolsen zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 25-Jährigen und einem 30-Jährigen mit seiner Freundin.

Der 30-Jährige und seine 22-jährige Freundin erstatteten bereits am späten Samstagabend Anzeige bei der Polizei in Bad Arolsen. Sie schilderten, dass sie gegen 21.30 Uhr in der Bahnhofstraße in Höhe eines Grillrestaurants in einem Auto saßen, als plötzlich der 25-Jährige näher kam. Dieser habe gegen das Auto getreten. 

Wer hat das gesehen?

Anschließend sei es zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen, bei der der 25-Jährige auch Pfefferspray eingesetzt habe. Der 30-Jährige und seine Freundin wurden leicht verletzt.

Der Vorfall soll von mehreren Personen beobachtet worden sein. Diese werden daher gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Arolsen, Telefon: 05691-97990, als Zeugen zu melden.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion