Pflegearbeiten an Bäumen und Sträuchern von Hessen mobil in Nordwaldeck

Pflegearbeiten am Straßenrand

Diemelstadt / Twistetal - Vom 23. bis 26. Oktober werden von der Straßenmeisterei Bad Arolsen Pflegearbeiten entlang der B 252 zwischen Rhoden und Scherfede durchgeführt.

Dabei werden Gehölze, die zu einer Verkehrsgefährdung führen können, zurückgeschnitten oder beseitigt. Gleichzeitig werden die Aufwuchsbedingungen erhaltenswerter Einzelbäume gefördert.

Weitere Arbeiten werden in Kürze an der Landesstraße 3118 zwischen Höringhausen und Nieder-Waroldern folgen.

Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen im Bereich einer Innenkurve sieben Bäume entfernt werden. Diese stehen sehr dicht am Fahrbahnrand und wurden bereits vor allem durch sich aufschaukelnde Lkw-Anhänger beschädigt. Als Ersatz sollen 15 neue Bäume gepflanzt werden.

Das sogenannte „Straßenbegleitgrün“ erfüllt wichtige Funktionen, so etwa als Windschutz und im Winter als Schutz vor Schneeverwehungen. Es bindet Abgase und Staub und ist Lebensraum für Vögel.Bei der Gehölzpflege zur Sicherheit der Verkehrsteilnehmer liegt besonderes Augenmerk dabei auf dem „Lichtraumprofil“. Es muss 4,50 Meter über dem Straßenraum von jeglichen Hindernissen freigehalten werden.

Mitunter wirkten die Gehölzpflegemaßnahmen irritierend auf Verkehrsteilnehmer, weiß Horst Sinemus von Hessen mobil.

Die Pflege begünstige jedoch eine schnellere Regeneration der verjüngten Bestände. Diese können dann ihre Funktionen besser erfüllen. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare