1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Bad Arolsen

Polizei sucht flüchtigen Unfallverursacher aus der Kaulbachstraße

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© animaflora - Fotolia

Bad Arolsen. Die Polizei sucht den Verursacher eines Parkremplers, der sich bereits am Donnerstag, 23. März, in der Zeit von 9.15 bis 11 Uhr in der Kaulbachstraße in Höhe von Haus Nummer 21 ereignete.

Der Verursacher flüchtete, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der 46-jährige Besitzer eines 5er BMWs parkte sein Fahrzeug ordnungsgemäß am linken Fahrbahnrand.

Bei der Kaulbachstraße handelt es sich um eine Einbahnstraße.

Ein bislang unbekanntes Fahrzeug befuhr die Kaulbachstraße aus Richtung Schlossstraße kommend in Richtung Mannelstraße und streifte vermutlich im Vorbeifahren die rechte Fahrzeugseite des geparkten Fahrzeuges. Hierbei wurde die Stoßstange, Kotflügel und Beifahrertür, sowie der rechte Außenspiegel in einer Höhe von 51 bis 100 Zentimetern beschädigt.

Die Beschädigungen waren teilweise mit weißer Fremdfarbe versehen. Aufgrund der Spurenlage könnte es sich bei dem Verursacher um einen Lkw gehandelt haben.

Der Schaden wird von der Polizei auf ca. 2500 Euro geschätzt.

Hinweise zu dem unfallflüchtigen Fahrzeug werden an die Polizeidienststelle in Bad Arolsen unter der Telefon 05691/9799-0 gebeten. (r)

Auch interessant

Kommentare