Kleinwagen gestreift und weitergefahren

Polizei sucht Zeugen eines Rangierunfalls am Bad Arolser Krankenhaus

Bad Arolsen. die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem Verursacher eines Parkremplers mit anschließender Unfallflucht. 

Der Vorfall ereignete sich am Freitag, 12. Juli, zwischen 16.15 Uhr und 16.50 Uhr auf dem Parkplatz des Krankenhauses in der Teichstraße.

Der Unfallverursacher beschädigte beim Ein- oder Ausparken einen geparkten, silberfarbenen Kleinwagen. Der Schaden beträgt etwa 800 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sollten sich   bei der Polizeistation Bad Arolsen, Telefon 05691/97990, melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare