Marsberg

Polizei verhindert Raubüberfall

- Marsberg (-ah-/r). Die Polizei hat einen Raubüberfall in Marsberg verhindert. Ein Marsberger wurde festgenommen.

Am Dienstag erhielt die Polizei Informationen über einen geplanten Raubüberfall auf einen Lebensmittelmarkt im Stadtgebiet Marsberg. Dies wurde am Donnerstagvormittag WLZ-FZ mitgeteilt.

Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei führten zu einem 41-jährigen Mann aus Marsberg, der für diese geplante Tat in Frage kam. Er wurde am Mittwochabend in seiner Wohnung festgenommen.

In der Wohnung fanden die Beamten eine scharfe Schusswaffe. In seiner Vernehmung gab der Mann zu, einen Überfall auf den Markt geplant zu haben. Der 41-Jährige wurde am Donnerstagmorgen dem Haftrichter vorgeführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare