Polizeikontrollen rund um Arolser Viehmarkt: 24-Jähriger betrunken am Steuer

+

Um die Verkehrssicherheit auch während des Arolser Viehmarkts zu gewährleisten, wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag im Arolser Stadtgebiet allgemeine Verkehrskontrollen durchgeführt.

Ins Netz der Kontrollpunkte ging den Beamten ein 24-jähriger Mann aus Marburg. In seinem Peugeot war der junge Mann gegen 2 Uhr am Samstagmorgen in der Bahnhofstraße unterwegs und wurde angehalten - dabei rochen die Uniformierten Alkohol, sodass ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde.

Auf dem Display erschien ein Wert von 1,42 Promille, eine Blutentnahme im Krankenhaus erfolgte unmittelbar danach. Der Führerschein des ausländischen Fahrers wurde beschlagnahmt, die Weiterfahrt untersagt.

Die Polizei weist darauf hin, dass auch an den Folgetagen mit erhöhter Polizeipräsenz und Kontrollen in Bad Arolsen zu rechnen ist. 

(112-magazin)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion