1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Bad Arolsen

Prädikat Heilbad in Bad Arolsen auf dem Prüfstand

Erstellt:

Von: Elmar Schulten

Kommentare

Das für die Stadt so wichtige Prädikat Heilbad auf dem Prüfstand: Eine Tourismus-Kommission des Regierungspräsidiums war in Arolsen unterwegs, um die Erfüllung aller Voraussetzungen zu prüfen.
Das für die Stadt so wichtige Prädikat Heilbad auf dem Prüfstand: Eine Tourismus-Kommission des Regierungspräsidiums war in Arolsen unterwegs, um die Erfüllung aller Voraussetzungen zu prüfen. © Elmar Schulten

Bei einer Rundfahrt durch die Barockstadt haben die Mitglieder des Hessischen Fachausschusses für Kur-, Erholungs- und Tourismusorte beim Regierungspräsidium Kassel die Voraussetzungen für die Verlängerung des Heilbad-Prädikats überprüft.

Bad Arolsen - Geschäftsführer Horst Wenzel und sein Team wurden von Bürgermeister Marko Lambion und Tourismusmanager Wilhelm Müller im Bürgerhaus empfangen. Im städtischen Bürgerbus ging es dann zu mehreren Beherbergungsbetrieben und medizinischen Einrichtungen im Stadtgebiet.

Besichtigt wurden unter anderem die Heilquelle mit Trinkhalle im Baumpark, das Freizeitbad Arobella, das Sportstudio „Aro-Fit“ sowie das Welcome-Hotel mit seiner Bäderabteilung und das Christian-Daniel-Rauch-Museum. Auch die Schön-Klinik im Hofgarten wurde besichtigt. Die Kommissionsmitglieder zeigten sich von der Vielfalt und Attraktivität der Angebote und deren sehr guter Qualität beeindruckt.

Umfangreiches überprüfungsverfahren

Das Prädikat Heilbad erhielt Bad Arolsen erstmals im März 1977. Das Qualitätszeichen ist jedoch eine Auszeichnung auf Zeit, sodass die Verleihung des Prädikats sich nach der Verordnung über die Anerkennung von Kurorten, Erholung- oder Tourismusorten in Hessen im zehnjährigen Turnus wiederholt.

In einem umfangreichen Überprüfungsverfahren muss festgestellt werden, ob die Voraussetzungen zur Führung des Prädikats auf Basis der Begriffsbestimmungen des Deutschen Heilbäderverbandes weiterhin erfüllt sind.

Entscheidung fällt im Frühjahr

Für die Kernstadt Bad Arolsen stand nun das hochwertige Prädikat Heilbad zur Überprüfung an. Seit rund drei Jahren befindet sich Bad Arolsen in der Überprüfungsphase. Nachdem bereits Klima, Luftqualität, Heilwasser und Infrastruktur genau geprüft und begutachtet wurden, erfolgte nun eine Ortsbesichtigung.

Als letzten Schritt muss der Fachausschuss für Kur-, Erholungs- und Tourismusorte nun über die Verleihung des Prädikats beraten und dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, welches abschließend über die Anträge entscheidet, eine Empfehlung aussprechen, so Horst Wenzel, zuständiger Mitarbeiter des Regierungsprädiums Kassel. Mit einer Entscheidung ist im Frühjahr 2023 zu rechnen.  (Elmar Schulten)

Auch interessant

Kommentare