Diemelstadt

CDU präsentiert Elmar Schröder als Bürgermeister-Kandidaten

- Diemelstadt (-es-). Wenige Tage nachdem die SPD mit Peter Lieder ihren Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 25. September ins Rennen geschickt hat, stellten am Montag der kommissarische Stadtverbandsvorsitzende Siegfried Patzer und Landtagsabgeordneter Wilhelm Dietzel den 43-jährigen Diplom-Ingenieur Elmar Schröder als den Kandidaten der CDU vor. Offiziell muss Schröders Kandidatur aber noch von der Mitgliederversammlung abgesegnet werden, die am 10. Juni in der Wrexer Gaststätte Kussmann tagen wird.

Schröder, der zunächst eine Ausbildung zum Vermessungstechniker beim Hochsauerlandkreis (HSK) und danach ein Studium zum Dipl.-Ing. Vermessungswesen (Vertiefung: Geoinformatik) absolvierte, ist heute Leiter der Abteilung Geoinformations-Service im Paderborner Rathaus und Vorgesetzter von 13 Mitarbeitern. Zudem studiert der Vater eines 14-jährigen Sohnes berufsbegleitend in Dortmund, um Ende dieses Jahres das ergänzende Studium zum Master of Business Administration for New Public Management (Betriebswirtschaft und Verwaltungsmanagement) abzuschließen. Schröder: „Aufgrund meiner Erfahrung“, so Schröder vor dem CDU-Stadtverband Diemelstadt „verfüge ich über das notwendige Wissen, aber auch über das Netzwerk zu Region, Wirtschaft und Politik, um Diemelstadt nachhaltig nach vorne zu bringen.“

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der WLZ am morgigen Dienstag, 24. Mai.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare