Bad Arolsen

Qualm aus der Küche - Jugendliche im Einsatz

- Bad Arolsen (-ah-). Schrecken am späten Samstagnachmittag: Aus einer Obergeschosswohnung in der Großen Allee qualmte es heftig.

Ein Mitglied der Jugendfeuerwehr und ein etwa Gleichaltriger Passant bemerketn dies gegen 17.45 Uhr, gingen in die Wohnung - und fanden in der völlig verräucherten Küche einen Kochtopf mit verkohltem Essen. Sie brachten den Topf ins Freie und alarmierten sicherheitshalber die Feuerwehr. Die rückte mit mehreren Löschfahrzugen und Drehleiterwagen aus, brauchte aber außer dem Lüfter zum Vertreiben des Qualms nicht viel zu unternehmen. Der Helfer des Jugendfeuerwehrmitgleds wurde von dem ebenfalls herbeigerufenen Notarztteam behandelt wegen des Verdachts auf Rauchvergiftung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare