Rhoden

Radfahrer verletzt sich bei Sturz schwer

- Diemelstadt / Marsberg/ Bad Arolsen / Volkmarsen (ah/r). Ein 51-Jähriger aus Rhoden ist am Ostersonntag beim Radfahren gestürzt und musste mit dem Rettungshubschrauber nach Kassel transportiert werden. Ferner gab es am Wochenende einen weiteren Unfall, Einbrüche und eine Brandstiftung.

Der Mann war mit seinem weißen Mountainbike auf dem abschüssigen Schildweg in Richtung Wethen unterwegs. Beim abrupten Bremsen am Ende einer Linkskurve wurde der Mann über den Lenker geschleudert und stürzte mit dem Kopf auf die Straße. Wegen der Kopfverletzungen wurde er in die Kasseler Klinik eingewiesen.

Eine Motorradfahrerin befuhr am Wochenende die stark abschüssige Straße Bülberg aus Obermarsberg kommend in Richtung Niedermarsberg. In einer Linkskurve kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den dortigen Gehweg und prallte gegen eine Gartenmauer. Dabei stürzte sie in den hinter der Mauer liegenden Garten und zog sich leichte Verletzungen zu.

Der Strohhase der Külter Burschen ist ein Opfer von Brandstiftern geworden. Gegen 5.30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Külte am Ostersonntag alarmiert. Der aus Rundballen gebaute Hase, der auf das Eierlesen in Külte hinweisen sollte, stand am Abzweig Külte / Twistesee zwischen Wetterburg und Volkmarsen in Flammen. Die Brandschützer ließen den Strohhasen kontrolliert abbrennen und beendeten um 7 Uhr den Einsatz. Besondere Vorsicht war am Abend zuvor am Külter Berg angesagt: Dort organisierten die Konfirmanden am Karsamstag das Osterfeuer. Die Külter Wehr hatte aufgrund der seit Wochen herrschenden Trockenheit vorsorglich den Untergrund befeuchtet.

Zwischen Donnerstag, 23.30 Uhr, und Freitag, 7 Uhr, versuchten Einbrecher in die Büroräume in einem Einfamilienhaus in der Straße Auf der Heide in Bad Arolsen einzudringen. Die Diebe warfen zunächst eine Fensterscheibe mit einem Stein ein. Durch die zerstörte Scheibe wollten sie die Verriegelung des Fensters öffnen, was aber nicht gelang, da das Fenster mit Schlössern zusätzlich gesichert war.

Am EWF-Gebäude an der Bahnhofstraßein Bad Arolsen drückten Einbrecher am Freitag um 2.50 Uhr einen heruntergelassenen Rollladen hoch und verkeilten ihn mit einem Blumenkasten. Anschließend warfen sie die Scheibe ein und öffneten das Fenster. Sie durchsuchten Schränke und Büromöbel in mehreren Räumen. Ob sie Beute gemacht haben, steht bislang noch nicht fest.

Während einer Feier in der Helser Bürgerhalle entwendeten Unbekannte aus einem Vorraum einen Pulverfeuerlöscher und besprühten damit am Samstag zwischen 22 und 23.30 Uhr einen vor der Halle parkenden Ford Focus. Ob dadurch an dem Auto ein Schaden entstanden ist, steht bislang noch nicht fest.

Hinweise zu den Vorfällen bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, Telefon 05691/9799-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare