Polizei und Ortsbeirat hoffen auf Zeugenhinweise

Schon wieder Randale an der Mengeringhäuser Warte

+
Unbekannte haben die Toilette an dem traditionsreichen Freizeitgelände "Warte" zwischen Mengeringhausen und Twiste sinnlos zerstört.

Bad Arolsen-Mengeringhausen. Schon wieder Randale an der Warte: Unbekannte haben die Toilette an dem traditionsreichen Freizeitgelände zwischen Mengeringhausen und Twiste sinnlos zerstört.

Der Ortsvorsteher  hat die Polizei informiert. Hinweise zu den Tätern gibt es bisher aber nicht. Deshalb hofft der Ortsbeirat nun darauf, dass sich mögliche zeugen oder Mitwisser melden, um die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen.

Die Warte ist ein Ziel für Wanderer und Treffpunkt bei den Schnadezügen und Ausmärschen der Schützengesellschaft. Das Gelände wir von Schützen und Ortsbeirat gemeinsam gepflegt. Umso ärgerlicher sind die wiederkehrenden Zerstörungen dort.

Unbekannte haben die Toilette an dem traditionsreichen Freizeitgelände "Warte" zwischen Mengeringhausen und Twiste sinnlos zerstört.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare