Rhoden

Reifenstecher haben wieder zugeschlagen

- Diemelstadt-Rhoden (r). In der Nacht zum Freitag sind erneut an mindestens fünf parkenden Autos mehrere Reifen zerstochen worden. Die Fahrzeuge waren im Bereich Landstraße beziehungsweise Gruland über Nacht abgestellt.

Mit den Taten aus der Nacht von Sonntag auf Montag sind nun an insgesamt zwölf Fahrzeugen und einem Anhänger Reifen beschädigt worden. Der Gesamtschaden beläuft sich mittlerweile auf 2500 Euro. Wie die Ermittler der Polizeistation Bad Arolsen mitteilten, wurden diesmal verdächtige Personen beobachtet. Den Tätern wird daher dringend geraten, sich freiwillig bei der Polizei zu melden. Weitere Hinweise an die Polizei Bad Arolsen, Tel. 05691-97990.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare