Randalierer richten hohen Schaden an

Sabotage am Glasfasernetz: Mengeringhausen-Nord ohne Telefon- und Internetanschluss 

+
Sabotage am Glasfasernetz: Mengeringhausen-Nord ohne Telefon- und Internetanschluss. Die Polizei bittet um Hinweise.

Bad Arolsen-Mengeringhausen. Enormen Schaden am Telefonnetz richteten nächtliche Randalierer am frühen Montagmorgen in Mengeringhausen an.

Kurz nach Mitternacht (die Störungsmeldung ging um 0.30 Uhr ein) machten sich der oder die Randalierer an insgesamt drei Schaltkästen der deutschen Telekom zu schaffen. 

Sie öffneten zwei Kästen in der Landstraße und einen in der Ostpreußenstraße gewaltsam und durchtrennten sowohl Glasfaser- als auch Kupferleitungen. 

Dadurch war der gesamte Norden von Mengeringhausen sowohl von der Telefon- als auch von der Internetverbindung abgeschnitten. Wie viele Haushalte davon betroffen waren, ist hier nicht bekannt.

Der Gesamtschaden wird mit etwa 50 000 Euro beziffert. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, Tel. 05691/9799-0. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare