Malina Straßer legte am 21. Juni 2018 ihre Gesellenprüfung mit Auszeichnung ab

Schäfer Raumgestaltung stolz auf Innungssiegerin der Raumausstatter

+
Malina Straßer schloss mit dieser Prüfungskoje als Innungsbeste die Ausbildung zur Raumausstatterin ab.

Korbach-Rhena. Dreifacher Grund zum Jubeln bei Schäfer Raumgestaltung in der Upländer Straße 41 in Rhena: Malina Straßer hat am 21. Juni 2018 ihre Gesellenprüfung zur Raumausstatterin bestanden und wurde im Rahmen der Berufsausbildung und -prüfung auf Innungsebene als Beste ausgezeichnet.

Die Berufsschule verließ sie mit der Abschlussnote 1,1. Die junge Frau hat die vergangenen drei Jahre effektiv genutzt und eifrig gelernt. Schon bald nach ihrem Abitur hatte sie festgestellt, dass sie ihren Einstieg in die Berufswelt praktisch und kreativ gestalten möchte.

Daraufhin hatte sie sich für September 2015 bei Schäfer Raumgestaltung für eine Ausbildungsstelle zur Raumausstatterin beworben. Im Betrieb, während ihrer schulischen Ausbildung in Kassel und in praktischen überbetrieblichen Lehrgängen lernte sie unter anderem das Polstern und Bespannen von Möbeln, das Verlegen von textilen und elastischen Bodenbelägen sowie das Entwerfen und Anfertigung von Fensterdekorationen. Aber auch das Bekleiden von Wänden mit textilen Wandbespannungen oder Tapeten sowie Herstellung und Montage von Sicht-, Licht- oder Sonnenschutzanlagen gehörten dazu.

In ihrer praktischen Prüfungsarbeit stellte Malina Straßer all ihr Können unter Beweis und erhielt für ihre Prüfungskoje Bestnoten. Die Firma Schäfer in Rhena freut sich sehr, Malina Straßer im Team zu haben, und gratuliert von ganzem Herzen zur bestandenen Prüfung!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare