Bad Arolsen: Forum für Direktvermarkter

Schlosshof wird Marktplatz

120217-MarktamSchloss.jpg

- Der Schlosshof soll sich am 29. April in einen großen Marktplatz verwandeln. 50 Aussteller aus dem ganzen Landkreis haben bereits ihre Teilnahme zugesagt, wenn es gilt, regionale Köstlichkeiten und eine Reisenauswahl an kunsthandwerlichen Produkten zu vermarkten.

Bad Arolsen. Das Welcome-Hotel stellt an diesem Tag die Fürstliche Reitbahn zur Verfügung, um hier in gediegener Atmosphäre die witterungsempfindlichen handarbeiten zu präsentieren.

Viele Aussteller lassen sich während der Veranstaltung über die Schulter schauen. Sie bringen ihre Werkstatt mit auf den Markt. Zu sehen gibt es unter anderem Holzarbeiten, Keramikmaler und eine Teddy-Produktion. Informationen zu Themen Imkerei oder Weben wie vor 100 Jahren werden ebenso geboten wie eine Ausstellung über nachhaltiges Waschen vom DHB Netzwerk Haushalt . Im Rahmenprogramm treten die Musiker der CRS-Big-Band auf und stellen Stücke von ihrer neuen CD vor. Außerdem sind kreative Spiel- und Bastelstationen für Kinder in Vorbereitung.

Die Federführung liegt beim Fachdienst Landwirtschaft des Landkreises Waldeck-Frankenberg. Ganz gezielt soll hier die Direktvermarktung heimischer Produkte gefördert werden. Deshalb gibt es regionale Spezialitäten wie Schepperlinge, Kartoffelsuppe, Krustenbraten,. Zwiebelkuchen und handgefertigte Pralinen und viele Köstlichkeiten mehr. Kreislandwirt Fritz Schäfer freut sich, dass der heimischen Landwirtschaft mit dem Markt vor herrlicher Schlosskulisse eine Möglichkeit zur Präsentation geboten wird. Unterstützt wird das Projekt von der Fürstlichen Hauptverwaltung, dem Welcome-Hotel und der Stadt Bad Arolsen. (-es-)

Weitere Anbieter können sich noch bis zum 1. März unter der Rufnummer 05631/954-840 im Kreishaus anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare