Fahrer blieb unverletzt

Überholmanöver missglückt: 19-Jähriger Autofahrer kollidiert mit Hinterrad eines Lkw

+
Ein 19-Jähriger ist am Mittwochabend mit dem Hinterrad eines Lkw kollidiert - er hatte zuvor versucht den Lastwagen zu überholen.

Unfall am Mittwochabend zwischen Schmillinghausen und Helsen: Das Überholmanöver eines Lkw missglückte einem 19-jährigen Autofahrer - er kollidierte mit dem Hinterrad des Lastwagens.

Ein junger Mann aus der Gemeinde Twistetal, der mit seinem weißen Seat am Mittwochabend auf der Bundesstraße 252 unterwegs war und einen Sattelzug überholen wollte, brach den Vorgang ab, kollidierte dann aber mit dem linken Hinterreifen des Aufliegers.

Der Vorfall ereignete sich gegen 19.50 Uhr, als der 19-Jährige zwischen Schmillinghausen und Helsen zum Überholen ansetzte. Nachdem der Twistetaler den Truck fast überholt hatte, kam dem Seat ein Lkw entgegen. Der junge Mann drosselte seinen Seat, um den Überholvorgang abzubrechen. Da sich der entgegenkommende Lkw aber augenscheinlich zu schnell näherte, zog der 19-Jährige seinen Pkw nach rechts und kollidierte mit dem linken Hinterrad des Aufliegers.

An dem weißen Seat entstand Sachschaden in Höhe von 3000 Euro. Der Auflieger wurde nicht beschädigt. Verletzte gab es keine. (112-magazin)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion