Mengeringhausen

Schneeweißchen und Rosenrot inszeniert

- Bad Arolsen-Mengeirnghausen (sd). Märchenhafte Premiere für das neue Winterstück des Mengeringhäuser Statt-Theaters: „Schneeweißchen und Rosenrot“ der Gebrüder Grimm in einer Neubearbeitung von Bruder Benedikt Müller.

Unter der Regie von Erich Müller, Jutta Bandow und Erika Pallagst wurde das Publikum für eine kurze Zeit in eine zauberhafte Märchenwelt versetzt und durch passende Musik, wie „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ zum Mitsingen animiert. „Das Stück ist doch wirklich wieder hervorragend“, erklärte eine Zuschauerin begeistert. Dafür sprechen auch die über 1000 vorverkauften Tickets. Sondervorstellungen sind für Kindergärten und Schulen eingeplant. Weitere Aufführungen sind für den 20. November um 17 Uhr, sowie den 21.November um 15 Uhr geplant. Karten gibt‘s in der Buchhandlung Kirstein.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der WLZ vom 15. November.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare