Autofahrer eingeklemmt

Schwerer Unfall bei Bad Arolsen: Mehrere Verletzte - Rettungshubschrauber im Einsatz

Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte an einer Unfallstelle.
+
Schwerer Unfall auf der Bundesstraße B252 am Abzweig nach Bad Arolsen-Schmillinghausen. Die Feuerwehr muss zwei Personen aus ihren Autos befreien. Mehrere Personen sind verletzt.

Bei Bad Arolsen kommt es zu einem schweren Unfall, bei dem am Mittwoch um 14.30 Uhr mehrere Personen verletzt werden. Auch ein Rettungshubschrauber kommt zum Einsatz.

Bad Arolsen-Schmillinghausen - Mehrere Personen wurden bei einem schweren Unfall auf der Bundesstraße B252 am Abzweig nach Schmillinghausen verletzt. An der Unfallstelle war noch unklar, ob und inwieweit auch zwei Kinder, die in einem der Autos auf der Rückbank saßen, verletzt wurden.

Nach ersten Erkenntnissen der ermittelnden Polizeibeamten vor Ort, hatte eine 84-jährige Fiatfahrerin aus einem Diemelstädter Stadtteil, die von Schmillinghausen in Richtung Arolsen abbiegen wollte, wahrscheinlich die Vorfahrt eines Audi falsch eingeschätzt, der mit vier Personen besetzt, aus Arolsen kommende in Richtung Rhoden unterwegs war.

Unfall bei Bad Arolsen: Rettungshubschrauber im Einsatz

Durch den Zusammenstoß im Kreuzungsbereich wurden beide Fahrzeuge über die Fahrbahn geschleudert. Der Audi rammte ein Verkehrsschild, der Fiat landete im Straßengraben. In beiden Autos lösten die Airbags aus.

Feuerwehrleute aus Schmillinghausen und Bad Arolsen befreiten die eingeklemmte Fiatfahrerin aus ihrem Fahrzeug und übergaben sie dem Rettungsdienst. Außerdem musste der Beifahrer des Audi von der Feuerwehr befreit werden. Notarzt und Rettungssanitäter versorgten zwei Kinder und drei Erwachsene.

Der von Anfang an mit alarmierte Rettungshubschrauber Christoph 7 nahm die 84-jährige, schwer verletzte Frau auf und flog sie ins Klinikum Kassel. Der Beifahrer im Audi wurde schwer verletzt ins Korbacher Krankenhaus gebracht. Eines der beiden Kinder soll nach letzten Erkenntnissen der Polizei leicht verletzt worden sein. (Elmar Schulten)

In Bad Arolsen wurde bei einem Unfall auch ein Kind schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion