Zufriedenheit von Bewohnern und Nachwuchs steht an erster Stelle

Ausbildung in Seniorenresidenz "ars vivendi": Lernen mit Herz & Verstand

Zufriedenheit von Bewohnern und Auszubildenden ist oberstes Ziel im „ars vivendi“ – hier Jessica Fietz mit Gertrud Colli. (Foto: pr)

Bad Arolsen. Die Botschaft ist ernst gemeint und kommt von Herzen: „Wir freuen uns auf Sie“, sagt das Team der „ars vivendi“ Seniorenresidenz in Bad Arolsen mit Blick auf die Ausbildungsbörse Nordwaldeck am 6. Juni 2018 in Bad Arolsen.

„Wir“ – das sind unter anderem Dhana Tasic (Pflegedienstleiterin), Imane Kentsch (Wohnbereichsleiterin) und Lars Pusch (stellvertretender Wohnbereichsleiter und Praxisanleiter). Für alle Fragen rund um die Ausbildung in der Seniorenresidenz "ars vivendi" zum/zur examinierten Altenpfleger/in stehen sie bei der Börse im Berufsbildungswerk und in der Einrichtung selbst zur Verfügung.

Aus Erfahrung wissen sie: „Wer diesen Beruf mit Herz und Verstand erlernen möchte, findet in uns den idealen Partner, denn die Zufriedenheit der Bewohner und der Mitarbeiter stehen bei uns an erster Stelle.“ Einen unverbindlichen „Schnuppertag“ kann man unter 05691/898140 vereinbaren. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare