Die Miniaturen  von Christian Meuser in Mengeringhausen

So klein kann die Welt im Museum sein 

Ein Mini-Kampfelefant gehört zu den Miniaturwelten des Sammlers Christian Meuser.

Mengeringhausen. Wie ist das Museum der Fachwerkstadt an einen persischen Streitwagen aus der Zeit Alexanders des Großen gekommen? Zumal an zwei Elefanten, die noch ein paar Soldaten auf ihrem Rücken tragen? Ganz einfach: Sie alle sind im Hobbyraum von Christian Meuser entstanden.

 Die markanten Begebenheiten aus der Weltgeschichte im Maßstab 1:72 stellt der Mengeringhäuser Stadtarchivar noch bis Ende Oktober im Museum in der Hinterstraße aus. Wegen der zierlichen Größe der Modellfigürchen genügt dafür ein Raum im ersten Obergeschoss.

Das erwartet die Besucher

Den Besucher erwartet etwa ein Ritterturnier mitsamt Zuschauertribüne, Artillerien aus der Zeit des alten Fritz, die Kanone Tolle Grete vom Genter Marktplatz, eine heimische Freischießenszene und ein modernes Heeresmusikcorps. 

Das ist im Modellbahnmaßstab 1:87 gefertigt und hat daher besondere Anforderungen an seinen Schöpfer gestellt. Als Faustregel gelte, eine Stunde pro Figur, erzählt Christian Meuser über sein Hobby, das enorme Geduld und Fingerspitzengefühl erfordert. Neben den Figuren, die zwar als Rohlinge erhältlich sind, aber noch aufwendig bemalt werden müssen, hat der Bastler obendrein sämtliche Kulissen entworfen und im Zeitkolorit hergerichtet. 

Dort stehen die Modelle

Übung im filigranen Gestalten hat der Mengeringhäuser bereits mit seiner Modelleisenbahnanlage gesammelt. Da auch das Museumsgebäude mit seinen alten Balken und Treppen schon mehr als 300 Jahre auf dem Buckel hat, haben die Miniaturszenen dort einen optimalen Rahmen gefunden.

Wer die historischen Begebenheiten unter die sprichwörtliche Lupe nehmen will, hat dazu wieder am Sonntag, 26. August, Gelegenheit. Von 14 bis 17 Uhr steht dann auch Christian Meuser bereit, um Besuchern die Geschichten hinter den historischen Szenen näherzubringen. Das Museum Haus und Handwerk, Hintere Straße 7, ist noch bis Oktober an jedem zweiten und vierten Sonntag im Monat geöffnet. (sim)

Info: www.museum-mengeringhausen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare