Volkmarser organisieren Seifenkistenrennen

Stadtfest bringt alle in Bewegung

Seifenkistenrennen beim Stadtfest Volkmarsen. Foto: Elmar Schulten

Volkmarsen - Mit einem Seifenkistenrennen und einem verkaufsoffenen Sonntag haben die Volkmarser Geschäftsleute und Vereine das Stadtfest am Wochenende gestaltet.

Fast 50 Stände hatten die Vereine und Gruppierungen auf Anregung des Werberings aufgeboten und damit bewiesen, wie gut das Miteinander in der Stadt am Fuße der Kugelsburg funktioniert.

Erster Höhepunkt des Festes war am Samstagabend ein Seifenkistenrennen für Erwachsene. Kinder gingen am Sonntag an den Start. Nach der großen Resonanz im Vorjahr gingen diesmal zehn selbstgebaute Boliden an den Start. Mit dabei waren so ausgefallene Designideen wie ein Badewanne auf Rädern, ein Rennschuh und ein kleiner, roter Flitzer, der für die erwachenen Starter keinen Platz für Beine und Füße bot.

Gestartet wurde von einer Rampe in der Wittmarstraße, wo Moderator Gunther Böttrich die tollkühnen Piloten interviewte. Die schwarz-weiß karierte Startfahne schwenkte Markus Vieth, der vor einem Jahr auch die Idee zum Seifenkistenrennen hatte und interessierten Wagenbauern auch Anleitungen zur Verfügung stellte. Inzwischen sind die im Bau von Karnevalswagen erfahrenen Volkmarser aber zu eigene Konstruktionen übergegangen. Alle Boliden mussten sich vor dem Start einem Sicherheitscheck unterziehen. Dabei kam es vor allem auf die Sicherheit der Bremsen und der Lenkvorrichtung an.

Doch erst nach dem Start offenbarten sich verborgene Konstruktionsmängel wie die zu schwache Radaufhängung bei dem vom Design her aufwendigsten Rennsessel von Werner Dallig. Und selbst das kunstvoll aus einer Kette geschweißte Lenkrad und das eingebaute Nostalgie-Telefon konnten das vorzeitige Ausscheiden dieses Starters nicht verhindern.

Insgesamt wurden vier Durchgänge gefahren. Beim letzten Start stieg auch der Bundestagskandidat Thomas Viesehon in die von der örtlichen CDUgebastelten Rennkiste ein. Viesehon hatte bis dahin den Starthebel an Rampe bedient, gab aber auch in der mit einem Wahlplakat verzierten Seifenkiste sein Bestes. (es)

Fotos vom Seifenkistenrennen finden Sie in dieser Galerie.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare