Berndorfer Kirmes wird von griechischen Göttern gelenkt

Starke Mädchen, starke Jungs

+

- Mit einem großen Festzug und vielen pfiffigen Festwagen und Fußgruppen haben die Berndorfer am Sonntag nachmittag den Höhepunkt ihrer Kirmes gefeiert.

Twistetal-Berndorf. Besonders hatten sich die Abteilungen des Turn- und Sportvereins ins Zeug gelegt und viele schöne Gruppen aufgeboten. Die Jazztanz-Minis kamen als Panzerknacker daher, der Jazztanzgruppe als Polizistinnen. Die E-Jugend-Fußballer träumen nach der Begegnung mit den Profis von Werder Bremen von einem Trainingslager in Dubai. Die Alten Herren protzten mit Blick auf das legendäre Werder-Spiel auf dem Berndorfer Sportplatz: In der 11. Minute stahlen wir Werder sie Schau. Jetzt holen wir den HSV.“ Die Fußballfrauen sorgten sich um Eurokrise und leeren Taschen und machten sich bereit, um ins Neandertal auszuwandern. Die Gymnastikdamen kamen als süße Überraschungen in Goldfolie verpackt daher vertreten. Die Kirmes-Veteranen hatten sich das Themen Griechenland-Pleite vorgenommen und malten sich aus, was wohl die Götter im Olymp dazu zu sagen hätten. Wer wird Bürgermeister in Twistetal, fragten die Herren vom Treckerclub und präsentierten eine vierte Kandidatin.Die Jugendfeuerwehr hatte überdimensionale Handys aus Pappe gebaut und fragte selbstkritisch, ob man denn wirklich so viel Technik als Statussymbol benötigt. (es)

Fotos vom Kirmesfestzug in Berndorf finden Sie in dieser Bildergalerie.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare